Was in zwei Koffer passt

This is my writing for a German lesson.

Veronika Peters, Was in zwei Koffer passt

Meine Tochter hat mich gefragt, was ich mir zum Neuem Jahr wünsche. Ich habe gesagt, ein Hörbuch wäre mir recht, denn ich höre den Hörbücher nämlich gern zu. Dann hat sie mir das Buch „Was in zwei Koffer passt“ geschenkt.

Mein Ziel ist eigentlich einem deutschen Buch zu zuhören, um etwas neues zu lernen damit ich mein Deutsch verbessere. Dieses Buch hat mir sehr gefallen und nicht weil es auf Deutsch geschrieben wurde, sondern wegen des Inhalts. Auch die Stimme der Leserin passte zum Buch ganz gut.

Warum zieht das Buch die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich? Ich glaube, der erste Grund ist dass die Autorin aufrichtig ist. Man glaubt der Autorin ohne Zweifel und daher folgt man mit großem Interesse der Geschichte.

Der Inhalt an sich ist auch sehr interessant und eigentlich heutzutage ungewöhnlich. Die junge Frau entscheidet sich in ein Kloster zu gehen. Die Kindheit der Frau war nicht leicht aber dann konnte sie trotzdem ein normales bürgerliches Leben erreichen. Danach hat sie vielleicht den Sinn des Lebens verloren und endlich hat sie sich für ein Leben im Kloster entschieden.

Die Autorin schreibt gut. Die Sätze sind präzise. Es gibt nicht zu viel Beschreibung und auch nicht zu wenig, genau richtig.

Ein Punkt, was mir auffiel, ist dass auch das Kloster das Geld verdienen muss. Das ist vielleicht selbst verständlich allerdings denkt man nicht daran. Am Ende arbeitet die Frau aus dem Buch im Klosterbuchladen wie eine Geschäftsfrau.

Am Ende des Buches verlässt sie ihr Klosterleben. Sie begegnet einem Mann und fährt mit ihm in eine Stadt, um ein neues, weltliches Leben anzufangen.


Comments are closed.